21unity iTechnology

21unity iTechnology… es war nur eine Frage der Zeit.
Brancheninsider haben schon lange darauf gewartet.
Schon bald ist unser Entwicklungsprojekt reif für die Öffentlichkeit.
Server und Storage Produkte die unter dem Brand 21unity iTechnology bald auf den Markt kommen.
Ihr dürft gespannt sein…

21unity iTechnology

Liebe 21unity Freunde und iMavericks

Wir wissen, dass viele von Euch sehnsüchtig auf unsere neuen 21unity PowerServer in den Versionen 1HE 4Bay und 2HE 12Bay wie 2HE AllFlash warten.

Es sind allerdings noch einige (nicht ganz triviale) technische Details zu klären, zum Beispiel die optimale Anpassung des SUSE Linux. Dieses SUSE Linux wird speziell von uns für den 21unity PowerServer angepasst, um auf dieser grandiosen Hardwareplattform Anwendungen wie virtuelle Maschinen neben Containern, Cloud und NAS einfach und nebeneinander zu betreiben. Und wir meinen einfach... ohne Hardcore Commandline; wir wollen die Maschinen und damit Euch top supporten können. Das Alles benötigt natürlich etwas Feintuning am System und am mächtigen SUSE Linux, wofür wir Euch um etwas Geduld bitten.

Wir testen selbstverständlich durchgehend, wie sich unsere Arbeit auswirkt. Soviel verraten wir vorab: die ersten Testläufe in ausgewählten Umgebungen haben die Augen unserer Partner leuchten lassen. Ihr wollt wissen, was wir da getestet hatten? Es war das Engineering Sample der 21unity HOT Pizza Box, mit Dual-CPU, 8TB Arbeitsspeicher – nein, das ist kein(!) Schreibfehler – und 4x Western Digital 2,5“ NVMe SSDs als Storagemedien. Das Bootmedium ist ebenfalls eine Western Digital SSD, allerdings eine PCIe 3.0 x8 AIC-NVMe (alle 21unity PowerServe besitzen auch PCIe 4.0 x16). Natürlich waren im Test der HOT Pizza Box auch Western Digital Enterprise Festplatten mit dabei, die in dieser Maschine richtig viel zu tun bekamen. Einzig die beiden 20Gb/s SFP+ Fast Frame Netzwerkkarten haben sich als Flaschenhals herausgestellt ;-) Aber selbst das hat ein fettes Grinsen erzeugt, was alle Beteiligte natürlich sehr freut.

Unser All-Flash System -21unity PowerServer Raptor- ist mit 24x U.2 NVMe SSDs ausgestattet von Western Digital, die aus dem Enterprise Data Center Bereich kommen.

Stay tuned, es gibt hoffentlich bald weitere Neuigkeiten zu berichten, es sind schicke Campus-Switche und andere NICs für noch mehr Netzwerkperformance unterwegs zu uns.

Wir sagen daher schonmal allen Interessierten ein dickes Danke für’s Warten und bitten Euch noch um etwas Geduld.
Sobald die ersten 21unity PowerServer regulär erhältlich sind, werden wir gaaanz laut trommeln!

PS: Für die Western Digital Festplatten-JBODs und FullFlash-JBOFs werden wir als Controlserver zuerst den 21unity PowerServer in der 1HE Version zertifizieren (damit genügend HEs im Rack übrig bleiben ;-)

Thanks, Euer 21unity iTechnology Developer Team

21unity PowerServer
Western Digital ULTRASTAR DATA60-HYBRID-SPEICHERPLATTFORM
21unity All-Flash PowerServer Raptor